Einführung ins Online-Marketing

Inhaltsverzeichnis

Wir sind mittlerweile schon lange im digitalen Zeitalter angekommen. Mehr als 50% der Weltbevölkerung ist schon online. Was für Unternehmen bedeutet, dass sie ihre potenziellen Kund:innen auch genau dort ansprechen sollten – nämlich im Internet. In den folgenden Kapiteln erfährst Du, wie Du online wirbst und wie Du durch eine eigene Website, Videos und Social Media deine Ziele erreichen kannst.

Heutzutage wird das Internet für weitaus mehr genutzt als nur für E-Mails oder eine einfache Suche bei Google. Durch Corona-Lockdowns waren wir quasi gezwungen unsere Kommunikation ins Internet auszulagern, sei es über Zoom oder Skype. Auch bestellen immer mehr Menschen ihren Wocheneinkauf übers Internet direkt nach Hause. Wir planen unsere Ausflüge online und kaufen Tickets für Veranstaltungen. Das sind allerdings nur einige Dinge von vielen. Die Online-Welt gehört schon lange zu unserem Alltag, auch wenn das vielen noch gar nicht bewusst ist. Und je mehr Zeit wir online verbringen, umso mehr Angebote werden sich im Internet etablieren.

Die Angebote im Internet verändern sich ständig. Unternehmen, Content Creator, aber auch App-Entwickler finden immer wieder neue und innovative Wege um die Nutzung des Internets zu vereinfachen. Beim Online-Shopping, beim Lernen oder bei der einfachen Kommunikation und der Zusammenarbeit. Egal ob Du selbstständig bist oder Angestellter bei einem Unternehmen. Du solltest jetzt die Chance nutzen um in der digitalen Welt Fuß zu fassen. Und ich denke mal Du bist auch bereit dazu, sonst hättest Du vermutlich jetzt nicht dieses Buch in der Hand.

Die Frage ist nur: Wo fängst Du an? Die Antwort ist: Hier! In diesem Buch gehe ich mit dir die grundsätzlichen Konzepte des digitalen Marketings durch und kann dir so hoffentlich das nötige Wissen vermitteln, das Du für deine Werbung benötigst. Von deinen ersten Schritten in die digitale Welt, über Suchmaschinenoptimierung und lokales Marketing, bis hin zur Web-Analytics. Am Ende von jedem Kapitel gibt es ein paar Aufgaben für dich, die den Lernerfolg sichern sollen. Natürlich findest Du auch am Ende des Buches die jeweiligen Lösungen

Kernaussagen des Kapitels:

  • Durch deine Onlinepräsenz kannst Du neue Kunden erreichen und bessere Beziehungen zu Bestandskunden aufbauen.
  • Du kannst deine Produkte lokal sowie weltweit verkaufen und mit modernen Analysetools herausfinden, was deine Kunden tatsächlich wünschen und benötigen.

Digitale Chance

Im letzten Kapitel habe ich dir aufgezeigt, wie die digitale Welt heute schon unseren Alltag beeinflusst. Und das wird sich in naher Zukunft noch  viele weiter ausbauen. Daher sollten wir jetzt zum praktischen Teil übergehen. Wie sieht es denn bei dir aus, wenn es um das Thema “Internet” geht? In diesem Kapitel geht es um die Grundlagen in der Online-Welt und inwieweit das eigentlich Unternehmen betrifft. 

Nehmen wir einfach mal an, Du hast eine Kfz-Werkstatt und deine Werkstatt ist hauptsächlich durch Mund-zu-Mund-Werbung und Weiterempfehlungen gewachsen. Und bisher warst Du noch gar nicht im Internet vertreten. Genau das möchtest Du jetzt ändern und dein Unternehmen einen Schritt weiterbringen. Wie kann dir also eine eigene Online-Präsenz mehr Erfolg verschaffen?

Der wohl entscheidenste Vorteil der eigenen Online-Präsenz ist, dass Nutzer:innen dein Unternehmen online suchen und auch finden können. Mit deiner eigenen Präsenz im Internet bist Du sichtbar für diejenigen, die nach Unternehmen wie deinem suchen. Wenn also jemand bei Google nach “Werkstatt Marburg” sucht, dann taucht dein Unternehmen mit in den Suchergebnissen auf. Der Vorteil hierbei liegt ganz offensichtlich auf der Hand. 

Ich gehe dennoch nochmal kurz darauf ein, welche positiven Folgen hierbei entstehen. Findet jemand dein Unternehmen bei Google, dann klickt er unter Umständen auf den Link zu deiner Website und kann dort mehr über dich erfahren. Eventuell hast Du ein Video von einer durchgeführten Autoreparatur auf deiner Website. Durch dieses Video erfahren die Nutzer:innen mehr über dein Know-How. Du kannst auch eine Preisliste zur Verfügung stellen, damit man weiß mit welchen Kosten man bei dir rechnen kann. Eventuell haben auch vorherige Kunden eine Bewertung hinterlassen, was Vertrauen weckt.

Auch wenn deine Website zu Anfang noch nicht über ein Video, eine Preisliste oder ein Kontaktformular verfügt. So hast Du jetzt schon einmal einen Überblick über die Möglichkeiten die sich durch eine eigene Online-Präsenz ergeben.Und das ist auch noch lange nicht alles was möglich ist.

Wenn Du mit deinem Unternehmen online bist, kannst Du herausfinden, was potenzielle Kund:innen von dir erwarten und wie Du diese Erwartungen erfüllen kannst. Jetzt fragst Du dich sicher wie das funktionieren soll. Indem Du Werbeanzeigen schaltest. Und die werden immer dann angezeigt, wenn Nutzer:innen nach der Dienstleistung oder dem Produkt suchen, das Du anbietest.

Zum Beispiel funktionieren Suchnetzwerk-Anzeigen nach diesem Prinzip. Nutzer:innen, die nach “Werkstatt Marburg” suchen, sehen als erstes deine Anzeige. Und das lässt sich auch auf eine bestimmte Region begrenzen. Durch ein Analyse-Tool kannst Du dann sehen ob jemand auf deine Anzeige klickt, und wie oft. Du kannst auch herausfinden, ob Nutzer:innen ein Video auf deiner Website angeschaut hast oder nicht. Ob jemand für einen längeren Zeitraum auf deiner Website war, und einen Text gelesen hat, oder ob er das Lesen des Textes abgebrochen hat. 

Das klingt doch recht spannend, oder nicht? Die Frage ist ja jetzt, wie Du anfängst. Und der erste Schritt ist der, dass Du deine möglichen Bedenken vergisst und einfach loslegst. Die Technik und die Tools sind heutzutage mit ein wenig Übung leicht zu bedienen. Und das beste ist: Die meisten Tools die Du benötigst, sind kostenlos

Tatsächlich ist bei den meisten Unternehmen die technische Herausforderung nicht das Problem. Eher die richtige Strategie. Und darauf gehe ich im weiteren Verlauf auch noch ein. Doch vorher stehen andere Aspekte im Vordergrund.

Das Wichtigste ist es, erst einmal einen Rahmen zu definieren. Website, mobile Website oder App, Social Media. Die Möglichkeiten im Internet können einen schon fast erschlagen. Wo willst Du starten und wo willst Du hin? Im Anschluss an diese Frage kommt es auf die Technologie und die Inhalte an. Du solltest im Vorfeld entscheiden, ob Du dich alleine um die Technik und die Erstellung der Inhalte kümmerst. Bist Du kreativ und hast ein Gespür dafür was bei deiner Zielgruppe gut ankommt, oder solltest Du dir für einige Punkte doch lieber Hilfe holen?

Im Grunde kommt es darauf an, ob Du deine eigene Zeit in dein Marketing investieren willst, oder lieber dein Geld. Die Faktoren Zeit und Kosten solltest Du nämlich auf gar keinen Fall unterschätzen. Plane ein realistisches Budget ein, egal ob Zeit oder Geld, erstelle dir einen Zeitplan und setze dir etappenweise deine Ziele. Und das wichtigste dabei – HALTE DICH DRAN!

Kernaussagen des Kapitels:

  • Wenn Du ins Internet gehst, kannst Du die Sichtbarkeit deines Unternehmens verbessern
  • Du kannst Anzeigen gezielt auf Nutzer innerhalb eines bestimmten Umkreises um deinen Standort ausrichten.
  • Du kannst mit potenziellen Kunden kommunizieren und Einblicke in ihr Verhalten gewinnen.
  • Durch deine Internetpräsenz wirst Du von Nutzer:innen gefunden.

Zusammenfassung

Unternehmen sollten dort präsent sein, wo potenzielle Kund:innen sind, und die meisten davon sind online. Die verstärkte Nutzung des Internets ist gut für alle Unternehmen, die bestimmen können, wo sich ihre Zielgruppe online aufhält.

Welche Online-Kanäle am besten geeignet sind, hängt beim Aufbau eines Online-Geschäfts von der Absicht, den Zielen und der Zielgruppe des Unternehmens ab. Das kann die eigene Website, die Nutzung sozialer Medien oder ein Eintrag in einem lokalen Branchenverzeichnis sein.

Mit gut strukturierten und schön gestalteten Produktseiten und FAQs zu Produkten und Dienstleistungen können Benutzer mehr über das Unternehmen und seine Angebote erfahren.

Unternehmen wird aus mehreren Gründen geraten, eine Online-Präsenz zu nutzen. Der entscheidende Vorteil ist, dass Du gefunden wirst, wenn Nutzer:innen online nach Unternehmen wie deinem suchen.

Artikel teilen!
Share on facebook
Share on linkedin
Share on whatsapp
Autor
Christian
Christian

Ich bin Christian und Online-Marketing ist mein tägliches Handwerk. Ich beschäftige mich schon seit über 15 Jahren mit dem Thema Internet, Online und Marketing. Ich teile gerne mein Wissen und hoffe es hilft dir weiter.

Artikel teilen!
Share on facebook
Share on linkedin
Share on whatsapp
Christian
Christian

Ich bin Christian und Online-Marketing ist mein tägliches Handwerk. Ich beschäftige mich schon seit über 15 Jahren mit dem Thema Internet, Online und Marketing. Ich teile gerne mein Wissen und hoffe es hilft dir weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

sieben − eins =

#onlinemarketeer

lesenswerte Artikel

Was ist eine 302 Weiterleitung? Bei einer 302-Weiterleitung wird die URL temporär weitergeleitet. Gemäß dieser Definition werden 302-Weiterleitungen nur…
Was ist A/B-Testing? Beim AB-Testing werden zwei Systemvarianten verglichen, um herauszufinden, wann Nutzer eher das gewünschte Verhalten zeigen. Der…

Inhaltsverzeichnis

Wir wünschen allen frohe Feiertage!

Wir bedanken uns bei all unseren Kund:innen und Freund:innen für die tolle Zusammenarbeit und Unterstützung im letzten Corona-Jahr. Wir freuen uns schon auf das kommende Jahr!

Wir sind vom 27.12.2021 – 10.01.2022 nicht im Büro. Bei dringenden Anfragen oder Änderungswünschen sind wir über E-Mail erreichbar.